Montag, 14. September 2009

fair isleJacquard-Weste fertig


Nun habe ich für die Konfektion (steeks umnähen und Bündchen) doch länger als gedacht gebraucht, aber dennoch ist das Teil wesentlich schneller fertig gewesen als berechnet. Nach der Hälfte der Musterstrickerei hatte ich mich irgendwie eingelesen und konnte mir die folgenden Farbverläufe besser merken als zu Beginn. Dennoch ist eine ziemlich konzentrierte Strickerei nötig gewesen.
Anleitung: Knitpicks-Westen-Muster als Rohfassung - dann mehr oder weniger aus der Hand (so dass das Muster aufgeht)
Garn: Noro Sockenwolle (85 g)
Lammsy aus der Hamburger Wollfabrik (160 g)
Nadelstärke: 2.5
Wie Ihr sehen könnt, sind die Bündchen mit rechts-verschränkt gestrickt (sieht eleganter aus als rechts/links) und unten ist noch ein Rollran dran damit das Untendrunter nicht so gequetscht aussieht. Und an der Ausschnittspitze ist noch ein Kreiselchen damit das ganze Teil noch mal aufgelockert wird.
Hat Spaß gemacht und eigentlich habe ich auch nie die Geduld verloren oder das Ende herbei gesehnt (wie war das mit der Tunika???). Jetzt gibts 2 LOPIs als Kontrast - aber da wirds auch bunt!

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Hi Sabine,

die Weste sieht richtig, richtig schön aus.
Auch Deine Farbzusammenstellung gefällt mir gut. Bin gespannt sie in natura zu sehen.

Liebe Grüße

Ina

Anonym hat gesagt…

Hallo! Kompliment zu diesem superschönen Teil! Gefällt mir sehr.
Liebe Grüsse
Kerstin

Anonym hat gesagt…

Super chic geworden Deine Weste.

LG Billy

Nina hat gesagt…

Ein Traum!

Herzlichst
Nina