Samstag, 24. Oktober 2009

Die Lady von A. ist bald vollendet


Puh, bin ich dann aber auch froh drum....
Wenn das Garn nicht so nett wäre, hätte ich dieses Strickzeug schon längst im Keller als UFO verstaut. Das Muster des "Aberlady" ist nicht gerade komfortabel zu stricken - eigentlich nie selbsterklärend und merken kann ich mir den 20-Reihen-Rapport auch nicht (bin sehr dankbar für meine Magnetmappe!!). Dennoch bin ich vorhin - nach 3 Wochen - beim 2. Ärmel angelangt - zur Erbauung stricke ich einige Sachen für die Konfektion mit rein, die immer schon mal ausprobieren wollte und die bei diesem Muster nicht weiter auffallen, wenns nicht ganz so profimäßig wird.
Oben ein Bild mit den letzten verliebenen (Deko-)Quitten. Die letzte Woche war ich schwerpunktmäßig mit Quittengelee, Apfelbrei und Pflaumenmarmelade beschäftigt. Hätte nie gedacht, dass meine messiehaft gesammelten Schraubgläser nicht reichen würden. Aber nun ist ein voller Vorratsschrank der Lohn der Mühe!

Kommentare:

Billy hat gesagt…

Wow. Du kommst ja toll voran allerdings wundere ich mich über Farbe schon ein wenig.

Ina: hat gesagt…

Das scheint ja nicht gerade Dein Lieblingspullover zu werden. ;-)
Der steht ja auch noch auf meiner Liste, aber wenn das Muster so langweilig zu stricken ist, überlege ich es mir noch einmal. Bring ihn doch das nächste mal bitte mit. Zur genauen Betrachtung. :-)